Bild von einem grünschimmernden Käfer auf einem Blatt

Gregor Samsa sind ich

Porträt von Lui Kohlmann
© privat

Lui Kohlmann (geboren 1995) hat Freie Kunst in Bremen in studiert. Zu ihrem Schaffen zählen Gedichte, Künstlerinnenbücher, Kartenspiele, Kurzgeschichten, Comics und Trickfilme, die sie in Ausstellungen und multimedialen Lesungen präsentiert. Darüber hinaus hat sie Texte in der MiniLit-Reihe (Heft 9) veröffentlicht und ihre Arbeiten bereits u.a. im Rahmen der Langen Literaturnacht „Bremen liest“, LitClips und auf dem Bremer Zine-Festival vorgestellt. Nicht zuletzt ist sie die Gründerin der Quadropoden-Forschungsgesellschaft.


Weitere Beiträge zum Gregor-Samsa-Projekt

Gregor Samsa sind ich - Leyla Bektaş

Leyla Bektaş schrieb im Rahmen des Projekts eine Fortsetzungsgeschichte, in der sie sich mit der Situation in den Krankenhäusern und dem Altsein in Coronazeiten beschäftigte.

Gregor Samsa sind ich - Jörg Isermeyer

Jörg Isermeyer schrieb im Rahmen des Projekts seine "Coronarien", in denen episodenhaft Alltagsereignisse schildert, die allesamt mehr oder weniger von Corona beeinflusst werden.

Gregor Samsa sind ich - Betty Kolodzy

Betty Kolodzy schrieb im Rahmen des Projekts mehrere Texte, die aufzeigen, wie sich im Corona-Universum ganz klar alles um Kontakte, Klopapier und Konserven dreht.


Weitere Projekte