Work in Progress

Im Steinbruch der Literatur: In der Reihe ›work in progress‹, die das Bremer Literaturkontor in Kooperation mit der Stadtbibliothek 2007 ins Leben gerufen hat, gab es 2009 unter dem Titel ›Im Steinbruch der Literatur‹ monatlich eine Veranstaltung in der Krimibibliothek, in der jeweils ein oder zwei Bremer Autoren gemeinsam mit dem Publikum eine allgemein bekannte Geschichte – sei es Mythos, Märchen oder klassischer Text – variierten, aktualisierten oder korrigierten.
Dem Publikum bot sich ›Im Steinbruch der Literatur‹ die Gelegen- heit, aktiv an der Veränderung eines Klassikers teilzuhaben sowie den Entstehungsprozess eines Stoes von der Skizze bis zur End- version mitzuerleben.


Weitere Projekte