Aktuelles

bunter Flyer vom Literaturkontor
© Rike Oehlerking

Herzlich willkommen!

Ob Projekte, Reihen oder Werkstätten - hier findet sich das Angebot des Bremer Literaturkontors in gebündelter Form. Unser Audiobereich hält außerdem eine ganze Menge hörbare Literatur bereit. Und wer mitschreiben möchte, sollte regelmäßig einen Blick in unsere Ausschreibungen werfen und beim Autor*innenstipendium vorbeischauen. Viel Spaß beim Stöbern, Entdecken und Mitmachen wünscht das Team vom Bremer Literaturkontor.

Heft Nr. 14 der MiniLit-Reihe
Cover der Neuauflage von MiniLit-Heft 3
Cover der Neuauflage von MiniLit-Heft 4
Cover der Neuauflage von MiniLit-Heft 5

Druckfrisch! MiniLit Nr. 14

In unserer Reihe ›MiniLit‹ ist ganz frisch das Heft mit der Nr. 14 erschienen. Es ist ein Werkstattheft und beinhaltet eine Auswahl an Texten aus unserer Werkstatt ›Literarischer Kulturaustausch‹, die unter der Leitung von Angelika Sinn seit 2020 mehrmals jährlich stattfindet. 

Außerdem erscheinen drei weitere Hefte in neuem Gewand. Heft 3, 4 und 5 wurden neu aufgelegt und glänzen mit neuen Farben. Inhaltlich hat sich nichts geändert. 

Die Hefte liegen kostenlos an verschiedenen Orten der Stadt aus und sind im Literaturkontor erhältlich. Weitere Infos gibt es hier

 

Klaus Johannes Thies an seinem Arbeitsplatz
© Katrin Krämer

Folge 21 unseres Podcasts ›Schreibgespräche‹

Wie, wo und woran arbeiten eigentlich die Bremer Autor*innen? Darum geht es in unserer Podcast-Reihe ›Schreibgespräche. Zu Gast bei Bremer Autor*innen‹. 

In Folge 21 des Podcasts ›Schreibgespräche‹ vom Bremer Literaturkontor besucht Katrin Krämer den Bremer Autor Klaus Johannes Thies und spricht mit ihm über Banales und die Faszination daran.

HIER GEHT'S ZUR PODCAST-FOLGE

Ausschnitt des Programmflyers der LiteraTour Nord
© Rike Oehlerking

30. Runde: LiteraTour Nord

Zum 30. Mal touren wieder deutschsprachige Autor*innen im Winterhalbjahr bei der LiteraTour Nord durch den Norden. Diesmal sind bis Ende Januar auf Tour und damit auch zu Gast in Bremen: Angelika Klüssendorf, Thomas Kunst, Heinrich Steinfest, Judith Hermann, Gert Loschütz und Raphaela Edelbauer. Zum Jubiläum gibt es außerdem auch einen Blick auf die Zukunft der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Sechs vielversprechende Debüt-Autor*innen lesen aus ihren Erstlingswerken in je einer der beteiligten Städte. In Bremen ist Mithu Sanyal zu Gast. Weitere Infos gibt es HIER

Porträt von Regina Weber
© privat

Workshop: Exposés schreiben

Im April 2022 bieten wir wieder einen Workshop zum Thema ›Exposés schreiben‹ mit der Daramturgin und Autorin Regina Weber an. Wir möchten fünf Bremer Autor*innen die Möglichkeit geben, mit gezielter dramaturgischer Unterstützung ein aussagekräftiges Exposé für ein Romanprojekt zu entwickeln. Weitere Infos gibt es HIER

Außenansicht der Villa Ichon
© Rike Oehlerking

Das Bremer Literaturkontor ist seit 1983 eine zentrale Anlaufstelle für die Bremer Literaturszene – insbesondere für die Bremer Autor*innen aller Altersstufen, aber auch darüber hinaus für alle, die am literarischen Leben in Bremen und umzu interessiert sind. 

Mehr erfahren


Unsere aktuellen Veranstaltungen


Literatur in Bremen

Buchtipps, Kolumnen, Gespräche ...

Zum Literatur-Magazin

Unsere Angebote zum Mitschreiben