Foto vom Flyer zur LiteraTour Nord

LiteraTour Nord 2022/23

Helene Bukowski

Porträt von Helen Bukowski
© Rabea Edel

Helene Bukowski, geboren 1993 in Berlin, studierte am Literaturinstitut Hildesheim. 2019 erschien ihr Debütroman „Milchzähne“, für den sie u. a. für den Mara-Cassens-Preis, den Rauriser Literaturpreis und den Kranichsteiner Literaturförderpreis nominiert war.

Profil im Literaturmagazin

DIE KRIEGERIN

Lisbeth und die Kriegerin kennen sich seit der Ausbildung bei der Bundeswehr. Sie haben sich für das Militär entschieden, weil sie einen Körper wollen, der nicht verwundbar ist – um der Welt mit einem zur Faust geballten Herzen begegnen zu können. Dabei ist Lisbeth sehr empfindsam und schützt sich, indem sie die Distanz wahrt. Doch als sich ein Feldwebel brutal an ihr vergreift, schwindet auch diese Sicherheit. Ein Roman über zwei Frauen, deren oberstes Gebot lautet, sich nicht verletzlich zu machen, über Wunden, Gewalt und Traumata.

Die Kriegerin | Roman | Blumenbar | Berlin 2022 | 256 S. | 23,00 Euro

Über die LiteraTour Nord

Auf die LiteraTour Nord gehen jeden Winter von Oktober bis Januar ausgewählte Autorinnen und Autoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur und lesen aus ihren Neuerscheinungen in Oldenburg, Bremen, Lübeck, Rostock, Lüneburg, Hannover und Osnabrück. Die Lesungen finden in den örtlichen Literaturhäusern und Buchhandlungen statt, moderiert von Professor*innen und Dozent*innen, die jeweils ein die Tour begleitendes Seminar an ihren Hochschulen anbieten.

Die Autorinnen und Autoren bewerben sich mit ihrer Teilnahme auch um den Preis der LiteraTour Nord, der jährlich von der VGH Stiftung ausgelobt wird und mit 15.000 Euro dotiert ist. Die Jury besteht aus den Veranstaltern und Moderatoren und dem Publikum. Die Publikumsstimme wird an jedem der Veranstaltungsorte per Stimmkarte ermittelt. Voraussetzung zur Stimmabgabe ist, dass man alle sechs Veranstaltungen der aktuellen LiteraTour Nord gesehen hat.

Termine in den anderen Städten

Oldenburg
Sonntag, 30. Oktober 2022
11.30 Uhr (abweichende Uhrzeit!)
Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Str. 13

Lübeck
Montag, 31. Oktober 2022
20.00 Uhr
Lübecker Rathaus / Audienzsaal, Breite Str. 62

Rostock
Dienstag, 1. November 2022
19.30 Uhr
Literaturhaus Rostock, Peter-Weiss-Haus, Doberaner Straße 21

Lüneburg
Mittwoch, 2. November 2022
19.30 Uhr
Heinrich-Heine-Haus, Am Ochsenmarkt 1a

Hannover
Donnerstag, 3. November 2022
19.30 Uhr
Literaturhaus Hannover, Sophienstraße 2

Osnabrück
Freitag, 4. November 2022
19.00 Uhr
Schloss der Universität Osnabrück, Raum 11/212, Neuer Graben 29