Alles zu Queer (L)it!

queerupyourlife #4: Queere Graphic Novels – 3 Tipps

"Wenn es um queere Literatur geht, dann müssen es nicht immer Romane sein – auf dem deutschsprachigen Buchmarkt gibt es auch immer mehr Graphic Novels, in denen mitunter bemerkenswerte queere Geschichten erzählt werden." Im vierten Teil der queeren Buchkolumne #queerupyourlife stellt Linus Giese drei solcher Graphic Novels vor.

queerupyourlife #3: Daniel Schreiber und die queere Scham

In seinem neuesten Essayband beschreibt Daniel Schreiber einen Zustand, den wahrscheinlich viele aus den letzten anderthalb Jahren kennen: das Alleinsein. Besonders Menschen, die aus den klassischen heteronormativen Lebensmodellen rausfallen, können davon betroffen sein. Wie das mit queerer Scham zusammenhängt, beschreibt Linus Giese in seiner dritten Kolumne.

Queer (L)it! mit Hengameh Yaghoobifarah

Im Rahmen der Literaturhaus-Reihe Queer (L)it! spricht Autor*in Sasha Marianna Salzmann jeden Monat mit queeren Autor*innen. Den Auftakt macht Hengameh Yaghoobifarah. Es geht um zeitgenössische Formen des Erzählens im digitalen Zeitalter, ein queeres Utopia und das Politikum, radikal poetisch zu sein.

Videoreihe mit Sasha Marianna Salzmann

In der zweiten Folge der Videoreihe von Queer (L)it! redet Sasha Marianna Salzmann mit Antje Rávik Strubel. Es geht um queere Literatur und nicht zuletzt um Rávik Strubels neuen Roman "Blaue Frau", der mit dem Deutschen Buchpreises 2021 ausgezeichnet wurde.